• Handytaschen-Gigant-Shop

Bonn – Premiere im Schauspielhaus Bonn: Jugend ohne Gott

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bonn -Bonn – Das Stück „Jugend ohne Gott“ feiert am Samstag, 27. April 2019, im Schauspielhaus, Michaelshof 9, nach dem Roman von Ödön von Horváth in der Regie von Dominic Friedel Premiere.

In der Inszenierung stehen neben den beiden Ensemblemitgliedern Sören Wunderlich und Christian Czeremnych insgesamt 17 Schülerinnen und Schüler auf der Bühne. Sie haben sich mit Ödön von Horváths 1937 erschienenem Roman auseinandergesetzt.

Er zeichnet das Bild einer orientierungslosen und hilflos allein gelassenen Jugend im Spannungsfeld von Zivilcourage und Mitläufertum, Empathie und Gefühllosigkeit: Es geht um einen Lehrer, der seine Schüler nicht für fremdenfeindliche Äußerungen kritisieren kann, ohne seine Anstellung zu riskieren und Eltern, die ihren Kindern diese Feindseligkeit einimpfen. Und es geht um eine Gruppe von Schülerinnen und Schüler im Hier und Jetzt und darum, wie sie den Roman „Jugend ohne Gott“ sehen.

Tickets und Infos: www.theater-bonn.de

***
Stadt Bonn

 

Kommentare sind geschlossen.