Bonn – Schwertransport: Bundesgrenzschutzstraße MORGEN zeitweise gesperrt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bonn -Bonn – Ein Schwertransport durchquert am Dienstag, 26. November 2019, das Bonner Stadtgebiet. Dafür wird die Bundesgrenzschutzstraße zwischen der Straße Buschweg und der Kölnstraße (Sankt Augustin) in der Zeit von 9 bis 15 Uhr von begleitenden Kräften der Bundespolizei gesperrt.

Verkehrsteilnehmer aus Villich-Müldorf werden gebeten, die Bundesgrenzschutzstraße über die B 56 und die Straße Am Herrengarten zu umfahren.

Der Schwertransport ist vom Straßenverkehrsamt der Stadt Bonn genehmigt worden. Er ist knapp 100 Tonnen schwer, 37 Meter lang und befördert einen Doppelstockwaggon auf das Gelände der Bundespolizei.

***
Stadt Bonn