Bonn – Stadtentwicklung: Online-Befragung zu Tempo 30-Strecken

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Stadtentwicklung: Die Bundesstadt Bonn hat eine Online-Befragung zu Tempo 30-Strecken auf verschiedenen innerstädtischen Hauptverkehrsstraßen gestartet.

Von 4. Januar bis einschließlich 31. Januar 2021 können Anwohnerinnen und Anwohner der Tempo 30-Strecken auf den Straßen An der Josefshöhe und Auf dem Hügel sowie an Reuterstraße und Bornheimer Straße unter https://www.bonn-macht-mit.de/node/4920 an der Befragung teilnehmen. Unter dem Link kann ein Fragebogen beantwortet und der Stadtverwaltung die persönliche Einschätzung mitgeteilt werden.

Der städtische Hauptausschuss hatte mit Beschluss vom 5. Dezember 2019 die Stadtverwaltung beauftragt, einen Erfahrungsbericht für die Anordnung von Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen zu erstellen. Zusätzlich zu in dem Beschluss genannten Straßen möchte die Verwaltung auch die Anwohnerinnen und Anwohner der Reuterstraße und der Bornheimer Straße befragen, wo Tempo 30 im Januar 2020 beziehungsweise bereits 2014 eingerichtet wurde.

Für Rückfragen steht den Anwohnerinnen und Anwohnern Wilma Kurth vom Amt für Umwelt und Stadtgrün, Telefon 0228 – 77 23 27, E-Mail laermaktionsplanung@bonn.de, zur Verfügung.

***
Stadt Bonn