Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Bonn – Und noch ein Opfer: Coronabedingte Absage der Beueler Weiberfastnacht

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Der für Donnerstag, 11. Februar 2021, vorgesehene Weiberfastnachtsumzug durch Beuel, die anschließende Erstürmung des Rathauses sowie die in dem Zusammenhang durchgeführte Karnevalsparty können leider nicht wie üblich als Veranstaltung mit Publikum stattfinden.

Hintergrund für diese einschneidende Entscheidung ist der derzeitige Lockdown in Zusammenhang mit dem hohen Inzidenzwert in der Bundesstadt Bonn. „Niemand soll im Zusammenhang mit einer karnevalistischen Veranstaltung dem Risiko einer Infektion oder einer Quarantäne ausgesetzt werden“, so Oberbürgermeisterin Katja Dörner.

„Ich bin sehr traurig über diese Entwicklung, aber die Gesundheit unserer Bürger*innen hat absolute Priorität. Leider ist es deshalb nicht zu verantworten, den Weiberfastnachtszug und den Rathaussturm, wie wir ihn kennen, im kommenden Jahr durchzuführen“, bedauert Bezirksbürgermeisterin Lara Mohn. „Ich denke jedoch, dass die Wäscherprinzessin in einem anderen, coronakonformen Rahmen — ohne Publikum — versuchen wird, dass Rathaus einzunehmen und bin bereit, es in diesem Fall zu verteidigen“, fügt die Bezirksbürgermeisterin hinzu.

Die Absage dieser für den Stadtbezirk Beuel so bedeutenden Karnevalshighlights basiert insbesondere auf dem Aspekt, dass auch über den zunächst bis zum 10. Januar 2021 beschlossenen Lockdown hinaus keine rechtsverbindliche und finalisierende ordnungsbehördliche Genehmigung zur Durchführung dieser Veranstaltungen erteilt werden kann.

***
Stadt Bonn

Nach oben