Bonn – Verkehr: In der Luisenstraße wird der Kanal saniert

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bonn -Bonn – Verkehr: Das Tiefbauamt der Stadt Bonn wird ab Montag, 6. Januar 2020, in der Luisenstraße in Kessenich den bestehenden Mischwasserkanal im Bereich von der Heinrich-Körner-Straße bis zum Bonner Talweg grabenlos sanieren.

Dabei werden im so genannten Schlauchlining-Verfahren Schläuche in den vorhandenen Kanal eingezogen. Zudem werden in offener Bauweise zwei Schächte und sechs Sinkkästen sowie deren Leitungen erneuert.

Wegen des Umfangs der Bauarbeiten wird es zu Behinderungen im Straßen- und Gehwegbereich kommen. Die Arbeiten in der Luisenstraße sollen jedoch so ausgeführt werden, dass sowohl der Individualverkehr wie auch die Buslinienführung größtenteils aufrecht erhalten bleiben. Lediglich für die Erstellung eines Schachtbauwerks wird eine Vollsperrung notwendig. Umleitungen hierzu werden entsprechend ausgeschildert.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Ende März 2020 fertiggestellt sein. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass es z.B. durch Unvorhersehbares im Untergrund oder durch schlechtes Wetter zu Verzögerungen im Bauablauf bzw. in der Baufertigstellung kommen kann.

Die Baukosten betragen rund 395.000 Euro.

***
Stadt Bonn