Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Bonn – Verkehr: Kanalsanierung in der Obernierstraße ab 17. Februar 2021

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Verkehr: Am Mittwoch, 17. Februar 2021, beginnt das Tiefbauamt der Stadt Bonn mit dem zweiten Bauabschnitt der Kanalsanierung in der Obernierstraße in Bonn.

Zunächst wird der Abwasserkanal vom Lievelingsweg aus auf einer Länge von zirka 100 Metern in offener Bauweise erneuert. Im Anschluss erfolgt die Renovierung eines weiteren Teilstückes in geschlossener Bauweise durch den Einzug eines Schlauchliners in den vorhandenen Kanal auf einer Länge von rund 35 Metern. Durch schlechtes Wetter kann es Verzögerungen geben. Voraussichtlich Ende August 2021 sind die Arbeiten beendet. Die Kosten der Baumaßnahme betragen zirka 230.000 Euro.

Verkehrsbeeinträchtigung unvermeidlich

Wegen des Umfangs der Bauarbeiten lassen sich Verkehrsbehinderungen nicht vermeiden. Sowohl für den offenen Tiefbau als auch für die späteren Schlauchlinerarbeiten muss die Straße in kurzen Abschnitten so eingeengt werden, dass nur eine Fahrbahnbreite von drei Metern zur Verfügung steht, die von Fahrzeugen in beiden Richtungen nur wechselseitig befahren werden kann. Die Sperrungen werden ausgeschildert und dem Baufortschritt angepasst. Die Zufahrt für Feuerwehr, Rettungsdienste und Müllabfuhr ist während der gesamten Bauzeit sichergestellt. Zu Fuß und per Rad kann die jeweilige Baustelle passiert werden.

Ein Informationsbrief für die Anwohnerinnen und Anwohner wird in Kürze in die Briefkästen verteilt.

***
Stadt Bonn

Nach oben