Bonn – Verkehrshinweis: Kanalbau in der Hausdorffstraße

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-Verkehr-Aktuell-Bonn – Verkehrshinweis: Das Tiefbauamt der Stadt Bonn beginnt voraussichtlich ab Montag, 23. Juli 2018, mit der Sanierung des Kanals in der Hausdorffstraße in Kessenich im Abschnitt zwischen Berg- und Pützstraße. Dafür muss vom 6. bis einschließlich 19. August 2018 der Straßenbahnverkehr durch Busse ersetzt werden.

Zu Beginn werden Anschlussleitungen der Straßenentwässerung in offener Bauweise erneuert und vorbereitende Arbeiten für die Sanierung des Hauptkanals durchgeführt. Da der Kanal unterhalb der Straßenbahnschienen liegt, muss zunächst bis zum 6. August ein Teil in Nachtarbeit zwischen zirka 0.30 Uhr bis etwa 4 Uhr früh ausgeführt werden, wenn der Schienenverkehr ruht. Die Hauptsanierung erfolgt dann vom 6. bis 18. August, weswegen keine Bahnen fahren werden. Sollte es bei der Ausführung der Arbeiten zu Verzögerungen kommen, müssten eventuell verbleibende Restarbeiten ab 20. August ebenfalls in Nachtarbeit während der Pause des Bahnverkehrs erledigt werden.

Busse statt Bahnen und Umleitungen

Aufgrund des Umfangs der Bauarbeiten werden Beeinträchtigungen nicht zu vermeiden sein. Daher hat das Tiefbauamt diese Maßnahme in die erfahrungsgemäß verkehrsärmere Zeit der Sommerferien gelegt. Der Straßenbahnverkehr wird vom 6. bis 18. August eingestellt; die Stadtwerke Bonn richten einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. In der Hausdorffstraße ist ab der Eduard-Otto-Straße bis zur Bergstraße eine Einbahnstraßenregelung stadtauswärts vorgesehen. Für die Gegenrichtung wird eine entsprechende Umleitungsbeschilderung eingerichtet.

Die Baukosten für diese Baumaßnahme betragen etwa 250.000 Euro.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn