Bonn – Verkehrshinweis: Kanalsanierung in der Köslinstraße

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-Verkehr-Aktuell-Bonn – Ab Mitte April 2018 saniert das Tiefbauamt der Stadt Bonn die Kanäle in der Köslinstraße in Duisdorf. Die Arbeiten finden von der Villemombler Straße bis zur Hausnummer 60 fast vollständig in geschlossener Bauweise statt. Zwischen den Häusern 13 und 17a sind die Schäden jedoch so groß, dass der Kanal in offener Bauweise erneuert werden muss.

Durch den Umfang der Arbeiten lassen sich Behinderungen nicht vermeiden. Bei der geschlossenen Bauweise wird der vorhandene Kanal mit einem Schlauchliner unterirdisch saniert. Dabei wird ein mit Kunstharz getränkter Kunststoffschlauch in den Kanal eingezogen, der anschließend aushärtet. Während dieser Arbeiten wird der Verkehr seitlich am Baufeld vorbeigeführt.

Beim Neubau an den Häusern 13 bis 17a wird die Köslinstraße zwischen der Villemombler Straße und Hinter Aue für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zufahrt in die dann entstehenden Sackgassen ist für die Anwohnerinnen und Anwohner bis zur Baustelle frei.

Die Arbeiten sollen bis Mitte Juni 2018 abgeschlossen sein. Die Baumaßnahme kostet 370 000 Euro.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn