Bonn – Vortrag im Stadtmuseum zu Kriegsende und Revolution

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-Events-Aktuell-Bonn – Unter dem Titel „Ohne erhebliche Stöße für Bonn …“ hält Dr. Christoph Studt vom Lehrstuhl der Geschichtswissenschaft der Universität Bonn einen Vortrag über Kriegsende und Revolution.

Die Veranstaltung am Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19 Uhr, findet im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges – Kriegsalltag in Bonn 1914 – 1918“ statt.

Der Eintritt liegt bei fünf Euro.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn