Dortmund – 60. Lichterfest: 30.000 Leuchtbecher verzaubern den Westfalenpark

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Dortmund-Aktuell-Dortmund – Gärtner, Elektriker, Helfer und das Veranstaltungs-Team im Westfalenpark haben alle Hände voll zu tun mit der Vorbereitung des Saisonhöhepunktes „ 60. Lichterfest“ im Park. Die Planungen für das Jubiläums-Lichterfest am 1. September treten jetzt in die heiße Phase ein.

Eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass der Park im Lichterglanz erstrahlen kann, ist die funktionierende logistische Strategie. Die Lager sind auch jetzt wieder gefüllt mit tausenden von Lichtern, Leuchten und Lampions, Kerzen und Leuchtmaterial. Die Leuchtskulpturen und Schwimmkugeln warten auf ihre Installation und die bunten Bildmotive auf den Wiesen auf ihre künstlerischen Arrangements.

Tiere auf zwei und vier Beinen, große und kleine, zu Wasser und zu Lande, mit Flügeln oder Geweih – alles wird zu finden sein. Aus fast 30.000 Leuchtbechern setzen sie sich zusammen und entstehen in liebevoller Kleinarbeit erst am Veranstaltungstag durch viele fleißige Hände. Das Material wird von Jahr zu Jahr nach der Veranstaltung eingesammelt und soweit möglich wiederverwendet.

Im 60. Jubiläumsjahr hat die Dekoration an vielen Stellen ein Motto: Da geht es am Flamingoteich ums Wasser – mit einem Fischschwarm, Kraken und Seepferdchen, da wird der Lichterbaum am Turm ganz asiatisch erscheinen, da hängen Schirmchen in den Bäumen und ein Chinese leuchtet als Wiesenmotiv (bestehend aus insgesamt 750 roten, orangenen, gelben, blauen und grünen Leuchtbechern und Kerzen).

Es glitzern 450 silberne Lampions am Lichterbaum und Disco-Kugeln über der Tanzfläche auf der Festwiese; eine kleine nostalgische Kirmes steht am historischen Kaiserhain. Märchenhaft geht es am Spielbogen zu und romantisch im Rosengarten im Kaiserhain.

Alles leuchtet, scheint und schimmert beim Lichterfest und bietet die stimmungsvolle Bühne für das Feuerwerk nach Einbruch der Dunkelheit.

Tickets sind schon jetzt erhältlich:

– ohne Gebühren an den Parkeingängen Ruhrallee und Florianstraße

– zzgl. Vorverkaufsgebühren in den Geschäftsstellen von Westfälischer Rundschau/WAZ und Ruhr Nachrichten, in den CTS-Ticketshops sowie über ProTicket und über den Webshop der Westfalenhallen (ticket.westfalenhallen.de/eventim.webshop/webticket/shop)

Veranstaltungseintritt:

Erwachsene, Jugendliche 12,50 €

Kleingruppe I: ein Erw. + max. vier minderjährige Kinder 25,00 €

Kleingruppe II: zwei Erw. + max. vier minderjährige Kinder 37,50 €

Kinder unter sechs Jahren und Jahreskarteninhaber haben freien Eintritt.

Autor/in: Anke Widow Tel.: 0231/ 50 – 2 21 35

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)