Dortmund – Aktueller Hinweis: SEK übt polizeiliche Einsatzszenarien

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dortmund -Dortmund – Aktueller Hinweis: Spezialeinsatzkräfte der Dortmunder Polizei werden in den kommenden Wochen/Monaten in einem Abrisshaus an der Speicherstraße und in dem ehemaligen Versorgungsamt an der Rheinischen Straße polizeiliche Einsatzszenarien üben. Entsprechende Nutzungsverträge sind bereits unterschrieben.

Die Polizei wird nicht tagesaktuell berichten, ob Einsatzübungen anstehen. Vielmehr ist der Polizei daran gelegen, diese Übungen realitätsnah durchzuführen. Dazu kann es nötig sein, dass für die Öffentlichkeit erkennbar uniformierte Spezialeinsatzkräfte mit Bewaffnung zu sehen sein werden. Gegebenenfalls kann es auch zum Einsatz von z. B. Irritationskörpern oder zu Knallgeräuschen verschiedener Art kommen.

Sollten sich Anwohner oder zufällige Zeugen unsicher sein, ob es sich um eine Echtlage handelt, bitten wir sie, den Notruf der Polizei zu wählen und dies zu hinterfragen. Die Polizeibeamten in der Einsatzleitstelle haben über derartige Übungseinsätze Kenntnis und können sehr schnell beantworten, um was es sich handelt: Übung oder Echtlage.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)