Dortmund – Am kommenden Sonntag ein letztes Mal eintauchen in das Spiel der Elemente: Astrid-Lowack-Fotoausstellung im MKK endet

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Dortmund-Aktuell-Dortmund – Am Sonntag, 25. Oktober geht die Foto-Ausstellung „Astrid Lowack – The Elements of Transcendence“ im Studio des Museums für Kunst und Kulturgeschichte zuende.

Zum letzten Mal besteht Gelegenheit, in die experimentellen und farbintensiven Fotografien der Künstlerin einzutauchen, die wie Gemälde wirken und sich mit dem Spiel der Elemente beschäftigen.

Die Schau gewährt eine repräsentative Einsicht in das umfangreiche Oeuvre der international aufstrebenden Fotokünstlerin Astrid Lowack (Jahrgang 1969), die sich seit fast einem Jahrzehnt der Fotografie widmet.

Der Eintritt ist frei!

www.mkk.dortmund.de

www.facebook.com/mkkdortmund

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)
Kontakt: Telefon (0231)50 -2 30 22, Fax (0231)50- 2 21 67