Dortmund – Beratung für Stomaträger im WHH am 23. Mai

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dortmund -Dortmund – Die Selbsthilfegruppe Deutsche Ilco e.V. bietet im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, Raum 20, am Donnerstag, 23. Mai, 15 bis 17 Uhr, für Betroffene mit künstlichem Darm- und/oder Blasenausgang und Darmkrebs eine Beratung für Stoma-Träger an.

Die Verarbeitung psychosozialer Probleme steht hierbei genauso im Mittelpunkt wie Fragen der Versorgung mit Hilfsmitteln. Hierzu berät Anne Reineke-Schrieber.

Die Teilnahme ist kostenlos.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)