Dortmund – Coronavirus: 122 weitere positive Testergebnisse – Inzidenz-Wert voraussichtlich bei 175,9

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Dortmund-Aktuell-Dortmund – In Sachen „Coronavirus“ lässt sich am heutigen Freitag für Dortmund folgendes Update geben:

Insgesamt sind 122 positive Testergebnisse hinzugekommen. Von diesen neuen Infektionsfällen sind 34 Fälle 19 Familien zuzuordnen. Acht Fälle sind Reiserückkehrende. Die restlichen 80 positiven Testergebnisse sind einzelne voneinander unabhängige Fälle.

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 4328 positive Tests vor. 2658 Menschen haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen. Derzeit sind in Dortmund 1645 Menschen infiziert. Aufgrund eines positiven Testergebnisses unter den Schüler*innen, musste eine ganze Klasse und eine Lehrperson der Landgrafen-Grundschule in Quarantäne geschickt werden.

Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenz-Wert mit den heutigen Zahlen 175,9 betragen. Der tatsächliche Wert des RKI wird erst ab 0:00 Uhr abrufbar sein und ist von da an verbindlich – leichte Abweichungen sind bis dahin möglich. Derzeit weist das RKI für Dortmund noch eine Inzidenz von 172,9 auf Basis der Zahlen von gestern aus.

Zurzeit werden in Dortmund 105 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter 20 intensivmedizinisch, davon wiederum 16 mit Beatmung. In Dortmund gibt es bislang 15 Todesfälle im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19. Weitere zehn mit SARS-CoV-2 infizierte Patient*innen verstarben aufgrund anderer Ursachen.

Bibliotheken bleiben im November geöffnet

Die Stadt- und Landesbibliothek sowie die Stadtteilbibliotheken können nach der Coronaschutzverordnung des Landes NRW im November geöffnet bleiben – unter den bekannten Corona-Auflagen und im eingeschränkten Betrieb.

Anders als während des Corona-Lockdowns im Frühjahr besteht also auch in den kommenden Wochen die Möglichkeit, sich mit Büchern, Spielen, Filmen und Musik zu versorgen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

– – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)