Dortmund – Coronavirus-Aktuell 06.08.2021: 29 weitere positive Testergebnisse – Inzidenzwert voraussichtlich bei 32

Impf-Bus tourt ab Montag durch die Stadt.

Impfbus 6.8.21_kad
Foto des Impfbusses. Bild: Anja Kador, Dortmund Agentur

Dortmund – In Sachen Coronavirus lässt sich für Dortmund folgendes Update geben: Heute sind 29 positive Testergebnisse hinzugekommen. Von den 29 Neuinfektionen sind vier Fälle drei Familien zuzuordnen.

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 28.769 positive Tests vor. 28.038 Menschen gelten als genesen. Aktuell sind 337 Menschen in Dortmund mit dem Virus infiziert. Zurzeit befinden sich 544 Menschen in Quarantäne.

Nach der Berechnung der Stadt Dortmund anhand der RKI-Methodik wird der Inzidenz-Wert mit den heutigen Zahlen 32,0 betragen. Der tatsächliche Wert des RKI wird erst ab 0 Uhr abrufbar sein und ist von da an verbindlich – leichte Abweichungen sind bis dahin möglich.

Zurzeit werden in Dortmund 14 Corona-Patient*innen stationär behandelt, darunter fünf Patient*innen intensivmedizinisch und drei mit Beatmung.

In Dortmund starben bislang 278 Menschen ursächlich an Corona, weitere 116 mit Corona infizierte Patient*innen starben aufgrund anderer Ursachen.

Virusvarianten

Bis jetzt sind insgesamt in Dortmund 6.120 Infektionsfälle mit Virusvarianten nachgewiesen, davon 5.845 Fälle mit der Alpha-Variante (B.1.1.7), neun Fälle mit Beta-Variante (B.1.351), fünf Fälle mit Gamma-Variante (B.1.1.28.1 – P.1) und 261 Fälle mit Delta-Variante (B.1.617.2). Dies ist keine Teilmenge der tagesaktuellen Neuinfektionen, sondern eine Teilmenge der gesamten Infektionsfälle. (Begründung: Detektion einer Virusvariante dauert mehrere Tage.)

Impfungen

Vollständig geimpft sind in Dortmund bislang 330.966 Menschen. Insgesamt wurden 681.916 Impfdosen verabreicht. Dazu zählen Erst- und Zweitimpfungen in den Dortmunder Krankenhäusern, in Arztpraxen, in Impfzentren und durch mobile Teams. Nicht enthalten sind die Impfungen durch Betriebsärzt*innen und Privatärzt*innen, da diese unmittelbar ans RKI gemeldet werden.

Impf-Bus startet Montag – Erste Station: Indupark

Ab Montag, 9. August tourt ein Impf-Bus durch Dortmund! Das Impfzentrum Phoenix-West weitet damit seinen Service durch Vor-Ort-Angebote aus. Der Bus wird an zentralen und gut besuchten Stationen halten. Los geht es am Montag im Indupark: Von 10 bis 15 Uhr steht der Impf-Bus auf dem Parkplatz von IKEA an der Borussiastr. 120 in Dortmund-Oespel. Am Mittwoch, 11. August, 10 bis 15 Uhr wird der Bus auf dem Parkplatz der Fachhochschule an der Sonnenstr. 96 – 100 stehen. Die nächsten Termine werden noch bekannt gegeben.

Alle Impfwilligen ab 16 Jahren werden vor Ort ausführlich aufgeklärt und beraten – genauso wie im Impfzentrum. Dabei haben die Impf-Interessierten die Wahl zwischen den Impfstoffen Johnson & Johnson, Moderna oder Biontech.

Mitzubringen sind nur der Personalausweis und der Impfpass (falls vorhanden, dieser kann aber auch vor Ort neu ausgestellt werden). Aufklärungs- und Einwilligungsblätter werden vor Ort ausgefüllt. Die Zweitimpfungen sind durch einen erneuten Besuch des Impfbusses oder alternativ im Impfzentrum gesichert. Beim Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson ist keine Zweitimpfung nötig.

Weitere Corona-Informationen online

– Antworten rund um Corona und die Situation in Dortmund: dortmund.de/corona-inzidenz

– Übersicht, welche betrieblichen Angebote zulässig sind und welche Betriebe öffnen dürfen: dortmund.de/corona-gewerbe

– Überblick zu den Schnellteststellen in Dortmund inklusive mehrsprachiger Hinweise zu Regelungen im Falle eines positiven Schnelltests: dortmund.de/corona-schnelltest

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Südwall 21-23, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)