Dortmund – Ehemalige EAE-Hacheney: Keine Einsatzübungen mehr

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Dortmund-Aktuell-Dortmund – Auf dem Areal und in den Gebäuden der ehemaligen Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) in Dortmund-Hacheney werden ab sofort keine Übungen der Polizei Dortmund und der Feuerwehr der Stadt Dortmund mehr stattfinden. Die Stadt Dortmund will so vermeiden, dass Bürgerinnen und Bürger durch übungsbedingte Geräusch- und Rauchentwicklung und abgestellte Einsatzfahrzeuge möglicherweise verunsichert werden. Einige Anwohnerinnen und Anwohner hatten sich bei der Stadt Dortmund entsprechend beschwert.

Da für die Gebäude keine künftige Nutzung mehr vorgesehen war und diese mittelfristig abgerissen werden, um vor Ort eine Wohnbaufläche zu entwickeln, hatte die Stadt Dortmund den Bereich für Einsatzübungen zur Verfügung gestellt. Der nördliche Bereich des Areals wurde per Zufahrt über die Rügecke in den vergangenen Wochen sporadisch für Einsatzübungen genutzt. Dies ist nun nicht mehr möglich, die Stadt Dortmund bittet die Polizei um Verständnis.

Autor: Michael Meinders