Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Dortmund – Kunst und Stadtgeschichte: Hörde mit dem Rad erfahren am Montag, 5. Oktober

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Dortmund-Aktuell-Dortmund – Auf den Spuren von Kunst und Stadtgeschichte führt die nächste Radtour aus der Reihe „Kunst im öffentlichen Raum“. Am Montag, 5. Oktober, 17 Uhr startet die 90-minütige Tour unter Leitung von Johannes Mussehl am Hörder Brückenplatz.

Auf dem „Feurigen Elias“, einer ehemaligen Bahntrasse, geht es am Herzen Hördes vorbei, vom Phoenix See nach Phoenix West und zurück. Der angenehme Radweg hält sowohl Kunstwerke als auch Stadtgeschichte bereit, wobei die Übergänge fließend sind.

Die Teilnahme ist begrenzt, daher wird um Anmeldung gebeten an der Kasse des Museums für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, Telefon (0231) 50-25525. Dort gibt es auch die Tickets (6 Euro, ermäßigt 3 Euro). Eine spontane Teilnahme und der Ticketkauf vor Ort sind nicht möglich

www.facebook.com/kunstimoeffentlichenraumdortmund

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)

Nach oben