Dortmund – Noch eine Woche Sommer im Dortmunder U mit der Ausstellung „Ein Gefühl von Sommer … Niederländische Moderne aus der Sammlung Singer Laren“

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dortmund -Dortmund – Noch eine Woche Sommer im Dortmunder U mit der Ausstellung „Ein Gefühl von Sommer … Niederländische Moderne aus der Sammlung Singer Laren“ Viele Deutsche, zumal aus dem Ruhrgebiet, genießen die Freuden des Sommers gerne im holländischen Nachbarland, in den Dünen, am Strand und in den gemütlichen kleinen Städten.

Kurze Zeit kann die Urlaubsfreude noch mit einem Ausflug ins Dortmunder U gestillt werden, denn die Ausstellung „Ein Gefühl von Sommer …“ endet am 25. August. Die Besucher*innen werden begrüßt mit Strandansichten, ländlichbäuerlichen Szenen und Heidelandschaften mit Schafen, die an ihre eigenen Urlaube zurückdenken lassen. In der vom Museum Ostwall kuratierten Schau sind etwa 110 Werke aus der Sammlung Singer Laren zu sehen, die einen repräsentativen Überblick über die niederländische Malerei des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts bietet.

In Deutschland eher unbekannte Künstler*innen stehen dabei im Mittelpunkt; ebenso wie die Entwicklung der niederländischen Kunst, die es hierzulande trotz der geografischen Nähe erst noch zu entdecken gilt.

Am 18. und 25. August finden jeweils von 15 bis 16.30 Uhr öffentliche Führungen statt. Treffpunkt ist die 6. Etage des Dortmunder U, die Führung ist im Eintrittspreis für die Ausstellung inbegriffen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)