Dortmund – Talk im DKH über Deutschsein, Rassismus und Patriotismus heute

Cevikkolu trifft Foroutan.

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Dortmund-Aktuell-Dortmund – Welche Rolle spielen Begriffe wie Heimat, Zugehörigkeit und Identität heute und in Zukunft? Wie kann die Zukunft der Migrationsgesellschaft aussehen?

Darüber sprechen Naika Foroutan und Fatih Cevikkollu beim nächsten „Talk im DKH“ am Freitag, 29. März, 19 Uhr im Dietrich-Keuning-Haus (Leopoldstr. 50-58). Unter der Überschrift „Woher kommst du wirklich?“ #vonhier – Über Deutschsein, Rassismus und Patriotismus heute“ geht es auch um die Bedeutung von Gefühlen, Erzählungen und Fakten bei diesen Thema.

Naika Foroutan ist Professorin für Integrationsforschung und Gesellschaftspolitik an der Humboldt Universität Berlin sowie Direktorin des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM). Die renommierte Sozialwissenschaftlerin wird mit dem Kabarettisten Fatih Cevikkollu diskutieren, der schon mehrmals beim Talk im DKH zu Gast war.

Durch den Abend führt wie gewohnt Prof. Aladin El-Mafaalani. Für die künstlerische Umsetzung des Themas sorgt Zijah Jusufovic. Der Eintritt ist frei. Das DKH bittet um Anmeldung unter
www.talk-im-dkh.dortmund.de.

www.dkh.dortmund.de

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)