Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Dortmund – WHH: Vortrag zur Bestattungsvorsorge und Bestattungsvollmacht am Dienstag, 25. Februar

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dortmund -Dortmund – WHH: Von Januar bis April greift eine kostenfreie Vortragsreihe im Wilhelm-Hansmann-Haus, Märkische Straße 21, unterschiedliche Aspekte zum Thema Vorsorge auf. Am Dienstag, 25. Februar, 17 Uhr, geht es im Vortrag um Bestattungsvorsorge und Bestattungsvollmacht.

Expertinnen und Experten sind zu Gast, referieren und stehen für ihre Rückfragen zur Verfügung. Wer regelt Ihre Angelegenheiten, wenn sie es nicht mehr können? Jeder kann unabhängig vom Alter in Situationen geraten, in der andere für ihn entscheiden müssen.

Mit einer Patientenverfügung, der Vorsorgevollmacht und einer Betreuungsverfügung ermöglichen sie, dass dieses in ihrem Sinne geschieht. Die entsprechende Vorsorge sollten sie in gesunden Tagen treffen, bewahren sie sich ihr Selbstbestimmungsrecht und geben sie ihren Bevollmächtigten einen Leitfaden an die Hand. Lassen sie sich an den Veranstaltungstagen von Fachleuten zu Möglichkeiten der persönlichen Vorsorge informieren

Referent heute: Jochen Stöber, Bestatter und Vorstandsmitglied der Bestatter-Innung NRW.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine vorherige Anmeldung zu diesem Vortrag ist nicht erforderlich.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Pressestelle der Stadt Dortmund, Friedensplatz 1, 44122 Dortmund, Frank Bußmann (verantwortlich)

Nach oben