Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Düsseldorf – Artenschutztag im Aquazoo Löbbecke Museum am Sonntag, 27. Oktober

Besucherinnen und Besucher des Instituts erhalten einen umfassenden Einblick in das Thema und verschiedene Projekte.

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Düsseldorf-Aktuell-Düsseldorf – Ob zu Wasser oder zu Land – durch menschliche Einflüsse verliert der Planet aktuell rasant an Tier- und Pflanzenarten. Während in vergangenen Jahrhunderten die massive Bejagung durch den Menschen zum Aussterben vieler Tierarten geführt hat, passiert dies heute noch drastischer durch die Verschmutzung und Zerstörung von Lebensräumen. Am jährlich stattfindenden Artenschutztag macht das Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, gemeinsam mit Partnern aus Umwelt- und Artenschutz auf den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufmerksam, doch auch die Erfolge zur Erhaltung der Artenvielfalt werden in verschiedenen Projekten vorgestellt.

Am Sonntag, 27. Oktober, erhalten die Besucherinnen und Besucher des Aquazoo Löbbecke Museum einen umfassenden Einblick in die Artenschutzprojekte gleich mehrerer Umweltorganisationen. Während die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Aquazoo einen Informationsstand zu ausgewählten bedrohten Süßwasserfischen des Instituts organisiert haben, präsentieren sich an diesem Tag noch acht weitere Organisationen mit ihren aktuellen Arten- und Umweltschutzprojekten. Unter dem Motto „(Aus-) gestorben wird immer“ wird das Aquazoo Löbbecke Museum erstmals auch einen Informationsstand zu Tierarten anbieten, die durch menschliche Einflüsse bereits ausgerottet wurden.

Die verschiedenen Informationsstände werden im gesamten Haus verteilt sein. Für die Artenschützer von morgen wird zudem eine kindgerechte Artenschutzrallye angeboten, bei der es für alle etwas zu gewinnen gibt.

Die Besucherinnen und Besucher des Aquazoo werden sich am Sonntag, 27.Oktober, vor Ort von 10 bis 17 Uhr über die Projekte folgender Organisationen informieren können:

Borneo Orangutan Survival Foundation Deutschland (BOS)

Edelkrebsprojekt NRW

Hauptzollamt Düsseldorf

Vivaristische Vereinigung e.V. (ViVe)

Yaqu Pacha e.V.

Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz (ZGAP)

Aquazoo Löbbecke Museum

Verbraucherzentrale NRW

Blockblocks Cleanup gGmbH

***
Text: Valentina Meissner

Nach oben