Düsseldorf – Tierische News aus dem Aquazoo: Papageitaucher tauchen für kurze Zeit unter

Die Wasservögel sind von Montag, 8. April, bis voraussichtlich Samstag, 13. April, für die Besucherinnen und Besucher nicht zu sehen.

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Düsseldorf-Aktuell-Düsseldorf – Die beiden Papageitaucher des Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, sind aufgrund von anstehenden Arbeiten am Gehege für einige Tage in das Innengehege der Pinguine gezogen. Daher sind sie vom heutigen Montag, 8. April, bis voraussichtlich Samstag, 13. April, für die Besucherinnen und Besucher nicht zu sehen.

Im Innengehege der Pinguine finden die beiden Meeresvögel ein optimal temperiertes Umfeld mit einem ausreichend großen Wasserbereich zum Schwimmen und Tauchen. Die Pinguine benötigen ihr Innengehege bei den milden Frühlingstemperaturen nicht und verbringen die Nächte auf der Außenanlage.

Im Rahmen der Arbeiten wird die Skimmerrinne neugestaltet – eine Rinne, über die das Wasser im Gehege der Filteranlage zugeführt wird. Zudem wird die Beleuchtung im Gehege der Papageitaucher erneuert.

***
Text: Valentina Meissner