Düsseldorf – Verkehr: Umweltspur an der Werstener Straße wird am Montag temporär aufgehoben

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Düsseldorf-Aktuell-Düsseldorf – Verkehr: Die Landeshauptstadt Düsseldorf setzt erneut am Montag, 19. Oktober, temporär für die Dauer von einem Tag, die Umweltspur an der Werstener Straße außer Kraft. Beide Fahrspuren können somit für den Kfz-Verkehr genutzt werden.

Wie auch schon in den vergangenen beiden Wochen, ist auch für den 19. Oktober durch die Rheinbahn ein ganztägiger Warnstreik angekündigt worden. Daher gibt es für die Pendlerinnen und Pendler erneut keine Möglichkeit, auf den öffentlichen Personennahverkehr auszuweichen.

Mit Wegfall des ÖPNV ergibt sich eine neue verkehrliche Situation. Es ist zu erwarten, dass sich das Kfz-Aufkommen deshalb an diesem Tag erhöhen wird. Dies haben bereits die letzten Warnstreiks gezeigt. Um die Leistungsfähigkeit und Leichtigkeit des Systems Straße aufrechtzuerhalten, wird in Abstimmung mit der Polizei und aufgrund der guten Erfahrungen der letzten Wochen erneut die Umweltspur Werstener Straße temporär aufgehoben.

Die Umweltspur wurde neben der coronabedingten Suspension auch bereits einmal bei einem Unfall auf der BAB 46 mit notwendiger Ableitung der Verkehre über die Werstener Straße kurzfristig aufgehoben. Die Maßnahme ist gut verlaufen und war entsprechend wirksam. Sämtliche verkehrliche Veränderungen werden in die abschließende Evaluation der Umweltspur mit aufgenommen.

***
Redaktion: Valentina Ilgenstein