Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Duisburg – Abgezockt: Seniorin bezahlt falschen Handwerker

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Duisburg -Duisburg –Wedau: Ein falscher Handwerker hat sich am Mittwoch (18. September, 8:30 bis 8:50 Uhr) von einer Seniorin am Dirschauer Weg bezahlen lassen.

Zuvor klingelte der Unbekannte, gab sich als Stadtwerkemitarbeiter aus und hielt der Frau irgendeinen Ausweis vor. Sie müsse ihn bei Wartungsarbeiten unterstützen und im Bad das Wasser laufen lassen. Sobald es schwarz werden würde, sollte sie Bescheid geben.

Der Mann ging durch alle Räume und forderte anschließend 100 Euro Lohn für seine Arbeit. Die 90-Jährige gab dem falschen Handwerker das Geld. Später erzählte sie das ihrer Nachbarin, die skeptisch wurde und den Notruf wählte. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die den kräftigen Mann gesehen haben.

Er ist zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß, 20 bis 30 Jahre alt, hat einen dunklen Bart (wahrscheinlich Schnauzer) sowie dunkle Haare.

Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke und er hatte eine Cappi auf.

Hinweise nimmt das KK 32 unter 0203 280-0 entgegen. (jg)

OTS: Polizei Duisburg

Nach oben