Duisburg – Aldenrade: Schwer verletzter Radfahrer aufgefunden

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-Polizei-NRW-Aktuell-Duisburg – Am 19.05.2018, wurde die Polizei durch einen Taxifahrer, gegen 01:09 Uhr auf einen verletzten Radfahrer hingewiesen.

Der 40-jährige Duisburger lag bewusstlos im Bereich der Straßenbahnschienen, in Höhe der Friedrich-Ebert-Straße 113 in Aldenrade. Gegenwärtig können zum Unfallhergang keine Angaben gemacht werden, die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Der Radfahrer wurde durch den Notarzt vor Ort erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gefahren.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Friedrich-Ebert-Straße gesperrt.

OTS: Polizei Duisburg