• Handytaschen-Gigant-Shop

Duisburg -Dellviertel: Unbekannter raubt Smartphone und Geldbörse im Böninger Park

Zeugen gesucht.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - NRW -Duisburg – Am Dienstag (23. April) schlug ein Unbekannter gegen 21:20 Uhr einem Mann (53) im Böninger Park ins Gesicht, entriss ihm seine Geldbörse und sein Smartphone und flüchtete.

Der Verletzte saß zuvor auf einer Bank am Parkende zur Heerstraße, als sich der Tatverdächtige neben ihn auf die Bank setzte. Kurze Zeit später habe sich ein weiterer Mann auf einem Fahrrad dazu gesellt und die Umgebung im Auge behalten. Als der Räuber den 53-Jährigen um Bargeld bat, legte dieser sein Handy neben sich auf die Bank, um in seine Geldbörse zu schauen.

Der Unbekannte schlug ihm daraufhin mit der Faust ins Gesicht und flüchtete in Begleitung des Radfahrers mitsamt des Portemonnaies und des Smartphones in Richtung der Musfeldstraße. Die verständigten Polizisten nahmen den Sachverhalt auf. Einen Rettungswagen benötigte der gebürtige Düsseldorfer nicht.

Der Schläger soll circa 1,80 Meter groß und circa 20 Jahre alt gewesen sein. Er trug kurze, dunkelbraune Haare. Den Mann auf dem Fahrrad konnte der Geschädigte nicht näher beschreiben. Zeugen, die Angaben zu den beiden Flüchtigen machen können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0203-280-0. (dab)

OTS: Polizei Duisburg

 

Kommentare sind geschlossen.