Duisburg / Köln – Treibgut brannte lichterloh

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Aktuell -Duisburg / Köln – In Köln hat am Ostersonntag (21. April, 22:30 Uhr) Treibgut am rechtsrheinischen Kennedy Ufer gebrannt.

Dadurch wurden circa 30 Meter Kunststofftauwerk, welches als Vorleine an einer Steigeranlage angebracht war, in Mitleidenschaft gezogen. Die Kölner Feuerwehr löschte den Brand.

Die Polizei sperrte den Einsatzraum landseitig ab. Es bestand keine Gefahr für die zahlreichen Personen, die sich im Bereich der Promenade aufhielten.

Die Wasserschutzpolizei schrieb einen Brandbericht. Wodurch das Treibgut in Brand geriet ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen.

Das zentrale Kriminalitätskommissariat in Duisburg nimmt Zeugenhinweise unter 0203 280-0 entgegen. (JG)

OTS: Polizei Duisburg