Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Ennepe-Ruhr-Kreis – Corona: Kreis meldet am 18.05.2020 unveränderte Zahlen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - CoronavirusEnnepe-Ruhr-Kreis – Corona: (pen) Für Montag, 18. Mai, meldet die Kreisverwaltung im Vergleich zum Vortag komplett identische Coronafallzahlen. Einzige Veränderung: Waren am Sonntag noch 86 Personen in Quarantäne sind es heute nur noch 78.

Damit gibt es aktuell nach wie vor 413 bestätigte Corona-Fälle, von diesen gelten 370 als genesen. Stationär behandelt werden in Krankenhäusern im Kreis derzeit 5 Corona-Patienten. Von diesen wird einer intensivmedizinisch betreut.

Die aktuell 29 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (1), Ennepetal (1), Gevelsberg (4), Hattingen (7), Herdecke (0), Schwelm (6), Sprockhövel (4), Wetter (2) und Witten (4).

Die Gesundeten kommen aus Breckerfeld (10), Ennepetal (21), Gevelsberg (40), Hattingen (58), Herdecke (33), Schwelm (47), Sprockhövel (32), Wetter (32) und Witten (97).

14 Menschen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis sind mit oder an dem Corona-Virus verstorben. Sie stammen aus Ennepetal (3), Gevelsberg (3), Hattingen (2), Schwelm (2), Wetter (2) und Witten (2).

***
Ennepe-Ruhr-Kreis, Pressestelle, Ingo Niemann (V.i.S.d.P.), Kira Scheven, Franziska Horsch, Hauptstr. 92, 58332 Schwelm

Nach oben