Gelsenkirchen – Auf der Cranger Straße Widerstand gegen Polizei geleistet

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Gelsenkirchen -Gelsenkirchen – Gegen 4 Uhr kam es dann im Ortsteil Erle auf der Cranger Straße in Höhe der Friedenstraße zu einem Widerstandsdelikt. Zuvor war im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 24-jährigen Autofahrer Alkoholkonsum festgestellt worden.

Zudem konnte er keinen gültigen Führerschein vorweisen. Als er daraufhin zur Polizeiwache nach Buer gebracht werden sollte bedrohte und beleidigte er die Beamten. Außerdem versuchte er einen Beamten zu schlagen.

Auch die beiden Fahrzeuginsassen (21 und 24 Jahre alt), die zwischenzeitlich Platzverweise erhalten hatten mischten sich in die polizeilichen Maßnahmen ein und wollten den Transport zur Polizeiwache verhindern, indem sie mit erhobenen Fäusten auf die Beamten losgingen. Letztendlich konnten aber alle mit Hilfe weiterer Einsatzkräften überwältigt, fixiert und anschließend zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam eingeliefert werden.

Hier wurden ihnen Blutproben entnommen. Auch hier wurden Strafverfahren eingeleitet.

OTS: Polizei Gelsenkirchen