Gelsenkirchen / BAB 2 – Unbekannter Mann auf Autobahn tödlich verletzt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Gelsenkirchen -Gelsenkirchen – Ein bislang Unbekannter erlitt am frühen Samstagmorgen, 30. Mai, auf der BAB 2 tödliche Verletzungen.

Gegen 3 Uhr wurde der Mann unweit des Rastplatzes Resser Mark auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Oberhausen von mindestens einem Pkw überrollt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die A2 in Fahrtrichtung Oberhausen für etwa vier Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Polizei Gelsenkirchen