Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Gelsenkirchen – Drei Verletzte und 30000 Euro Sachschaden auf der Kreuzung Industriestraße/Poststraße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Gelsenkirchen -Gelsenkirchen – Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte und rund 30000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Karfreitag, 10. April, auf der Kreuzung Industriestraße/Poststraße in Horst ereignet hat.

Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 21-jähriger Dortmunder mit seinem Audi die Poststraße in Fahrtrichtung Essen. Im Kreuzungsbereich stieß sein A6 mit dem VW eines 34-Jährigen zusammen. Der Wittener befand sich mit seinem Golf auf der Industriestraße und war in Richtung Nordsternpark unterwegs.

Rettungswagen brachten den VW-Fahrer und seine beiden Mitfahrer (8,65) in umliegende Krankenhäuser. Der 65-Jährige wurde stationär aufgenommen, der Achtjährige und der 34-Jährige konnten die Klinik nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Die drei Audi-Insassen gaben vor Ort an, nicht verletzt zu sein. Beide Autos wurden abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreuzung voll gesperrt. Polizisten leiteten den Verkehr ab.

Polizei Gelsenkirchen

Nach oben