Gelsenkirchen – Polizei stoppt illegales Kraftfahrzeugrennen in der Altstadt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Gelsenkirchen -Gelsenkirchen – Bereits am Donnertsag, 09.04.2020, gegen 17:10 Uhr, wurden Polizeibeamte im Rahmen der Streife Zeugen eines unerlaubten Kraftfahrzeugrennes in der Gelsenkirchener Altstadt.

Sie beobachteten einen Ford Focus und einen Mercedes, welche die Ringstraße in Fahrtrichtung Norden mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit befuhren und mehrfach die Fahrspuren wechselten, um die Fahrt auf der stark befahrenen Ringstraße nicht verlangsamen zu müssen.

Die Polizeibeamten konnten den Ford anhalten und überprüfen. Sie beschlagnahmten den Führerschein des 20-jährigen Gelsenkircheners und stellten das Fahrzeug, welches einer Leihfirma gehört, sicher. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein, die Ermittlungen dauern an.

Polizei Gelsenkirchen