Gelsenkirchen – Solche Nachbarn braucht man nicht: Täter leisten nach Schlägerei Widerstand auf Wilhelminenstraße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Gelsenkirchen -Gelsenkirchen – Bereits am 19.04.2019 gegen 21:00 Uhr kam es im Ortsteil Schalke auf Wilhelminenstraße zunächst zu verbalen Streitigkeiten unter Hausbewohnern in deren Verlauf eine Flasche nach dem 33-jährigen Geschädigten geworfen wurde, der er aber ausweichen konnte.

Anschließend kam es zu einer Rangelei zwischen ihm und den beiden Beschuldigten (26 und 30 Jahre alt). Dabei erhielt der Geschädigte mehrere Faustschläge ins Gesicht. Bei Eintreffen der Polizei verhielten sich die stark alkoholisierten Beschuldigten äußerst aggressiv und gingen nun die Polizeibeamten an, so dass diese Pfefferspray einsetzen mussten.

Letztendlich konnten sie aber mit Hilfe von zwischenzeitlich eingetroffenen Unterstützungskräften überwältigt, zu Boden gebracht und fixiert werden. Danach wurden beide zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam eingeliefert, wo ihnen Blutproben entnommen wurden.

Gegen beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet

OTS: Polizei Gelsenkirchen