Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Gelsenkirchen – Versuchtes Raubdelikt auf der Bülsestraße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Gelsenkirchen -Gelsenkirchen – Am 19.04.2019 gegen 21.45 Uhr kam es im Ortsteil Scholven auf der Bülsestraße zu einer versuchten räuberischen Erpressung zum Nachteil eines 20-jährigen Gelsenkircheners.

Zur Tatzeit schellte es mehrfach an dessen Wohnungstür. Als er daraufhin öffnete sah er sich den Beschuldigten (17, 17 und 18 Jahre alt) gegenüber, deren Anführer von ihm 90.- Euro forderte, die er auf Grund einer Anzeige nach Ruhestörung zahlen müsse.

Als der Wohnungsinhaber daraufhin die Tür wieder schloss, wurde diese eingetreten, wobei die Geldforderung wiederholt wurde. Der 18-jährige Beschuldigte begab sich nun umgehend in den Wohnungsflur und schlug den Geschädigten zu Boden.

Erst als die Lebensgefährtin des Geschädigten die Polizei verständigte flüchteten die namentlich bekannten Täter. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

OTS: Polizei Gelsenkirchen

Nach oben