Goch – Mann durch Faustschlag auf der Steinstraße niedergestreckt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Zeugenaufruf -Goch – Wie erst gestern bekannt wurde, wurde ein 34 Jahre alter Mann bereits in der Nacht zum 15.09.2019 Opfer eines gezielten Faustschlages.

Er hatte am Sonntagmorgen gegen 05.00 Uhr auf dem Weg nachhause allein eine Gaststätte auf der Herzogenstraße verlassen. Auf der Steinstraße in Gehrichtung Markt wurde er von zwei Männern eingeholt.

Als das Opfer sich umdrehte, bekam es von einem der beiden einen Faustschlag ins Gesicht, worauf es zu Boden stürzte und das Bewusstsein verlor. Der Goch wurde dann erst im Rettungswagen wach.

Neben einer Platzwunde erlitt der Geschädigte einen Kieferbruch, weswegen er erst am zurückliegenden Freitag, 20.09.2019, aus dem Krankenhaus entlassen worden ist.

Die Polizei Goch, Telefon 02823-1080, die seinerzeit nicht alarmiert worden war, sucht jetzt Zeugen des nächtlichen Überfalls. (SI)

OTS: Kreispolizeibehörde Kleve