Hamm -Bockum-Hövel: Raubüberfall auf Spielhalle in der Rautenstrauchstraße – Gibt es Zeugen?

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hamm -Hamm – Am frühen Samstagmorgen, 28. Dezember, gegen 7 Uhr, überfiel ein Unbekannter eine Spielhalle auf der Rautenstrauchstraße.

Ein maskierter Mann betrat die Spielothek, bedrohte die anwesende, 49-jährige Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als die Angestellte sich weigerte, der Forderung nachzukommen, flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Höveler Markt.

Der Räuber ist etwa 170 Zentimeter groß und hat schwarzes, gelocktes Haar. Er hatte eine Totenkopfmaske aus Plastik über das Gesicht gezogen und trug einen olivgrünen Parker sowie Arbeitshandschuhe. Die Kapuze der Jacke hatte er bei Tatausführung über den Kopf gestülpt.

Weiter war er bekleidet mit einer grauen Hose und schwarzen Schuhen. Der Täter konnte keine Beute erlangen. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Angaben zu dem Räuber machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02381 916-0 bei der Polizei Hamm zu melden.(es)

Polizeipräsidium Hamm