Hamm – Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der Lippestraße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hamm -Hamm – Ein Schwerverletzter und ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 18000 Euro: das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf der Lippestraße am frühen Freitagabend (13. Dezember).

Gegen 18.35 Uhr war ein 50-jähriger Passatfahrer aus Hamm auf der Lippestraße in Fahrtrichtung stadteinwärts unterwegs. Im Kreuzungsbereich stieß er mit dem Mercedes eines 50-jährigen Lippetalers zusammen.

Dieser war gerade im Begriff, vom Haarener Weg auf die Lippestraße abbiegen. Der Volkswagenfahrer wurde in ein Hammer Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Lippestraße in beiden Fahrtrichtungen sowie der Haarener Weg teilweise gesperrt.(es)

Polizeipräsidium Hamm