Hamm, Pelkum – Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall an der Kamener Straße

Einsatz für den Rettungsdienst -Hamm, Pelkum – An der Kamener Straße kam es am Sonntag, 3. Juni, um 15 Uhr, zu einem Auffahrunfall, bei dem zwei Menschen verletzt wurden.

Unweit der Kreuzung Kamener Straße / Wilhelmstraße / Radbodstraße stürzte ein Radfahrer, der in Richtung Pelkum fuhr, ohne das Zutun eines Anderen. Die ersten beiden Autofahrer, die direkt hinter dem Radfahrer unterwegs waren, bemerkten dessen Sturz und konnten rechtzeitig anhalten. D

er dritte Fahrer jedoch konnte seinen BMW nicht entsprechend anhalten und fuhr auf den vor ihm haltenden Opel auf und schob diesen auf den ebenfalls haltenden Ford. Der Radfahrer wurde weder durch seinen Sturz noch den anschließenden Unfall hinter ihm verletzt.

Allerdings erlitten der 40-jährige Fordfahrer und auch die 28-jährige Mitfahrerin im Opel leichte Verletzungen als der 34-jährige Fahrer des BMW auffuhr. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht, die sie aber nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnten.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt zirka 7300 Euro. Der BMW und der Opel mussten abgeschleppt werden. (hp)

OTS: Polizeipräsidium Hamm