Hamm – Schwer verletzte Fußgängerin nach Unfall mit PKW in der Grimmstraße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hamm -Hamm – Am Mittwochmorgen, 6. November, wurde eine 48-jährige Hammer Fußgängerin beim Überqueren der Grimmstraße von einem PKW erfasst.

Eine 51-jährige Opel-Fahrerin aus Hamm war gegen 5.50 Uhr im Begriff von der Werler Straße in die Grimmstraße abzubiegen.

Die Fußgängerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Der Sachschaden am Opel wird auf 100 Euro geschätzt. (lt)

OTS: Polizeipräsidium Hamm