Kreis Borken – Coronavirus: Kreis verteilt Desinfektionsmittel und Mund-Nasen-Bedeckungen an die Kommunen für den wiederanlaufenden Schulbetrieb

Kreisverwaltung beschaffte circa 2500 Liter Desinfektionsmittel und 7750 „Alltagsmasken“ von lokalen Unternehmen.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - BorkenKreis Borken – In der Bürgermeisterkonferenz am vergangenen Donnerstag ist eine zentrale Beschaffung und Verteilung von Mund-Nasen-Bedeckungen („Alltagsmasken“) und Desinfektionsmittel durch die Kreisverwaltung Borken vereinbart worden.

Zwischenzeitlich wurden diese Materialien von lokalen Unternehmen beschafft. Für die teilweise Wiederaufnahme des Schulbetriebes am Donnerstag, 23. April 2020, kann der Kreis Borken nun den Städten und Gemeinden in großer Stückzahl die „Starter-Sets“ zur Verfügung stellen: Diese bestehen aus Hand- und Flächendesinfektionsmittel, Handsprühflaschen sowie textilen „Alltagsmasken“.

Die Materialien wurden am heutigen Mittwoch, 22. April, von den Kommunen am Borkener Kreishaus abgeholt. „Durch die zentrale Beschaffung können wir unsere Kommunen bei ihrer Vorbereitung für den Schulstart entlasten“, freut sich Landrat Dr. Kai Zwicker. „Für jede Schülerin und jeden Schüler sowie für die Lehrkräfte stehen Alltagsmasken zur Verfügung. Daran soll es nicht scheitern.“

Die Mengen der einzelnen Materialien richteten sich dabei nach den Bedarfen der Kommunen.

Insgesamt übergeben wurden:
– 157 Kanister Handdesinfektionsmittel (à 10 Liter)
– 46 Kanister Flächendesinfektionsmittel (à 20 Liter)
– 406 Handsprühflaschen
– 7750 textile Mund-Nasen-Bedeckungen

***
Herausgeber:
Kreis Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken