Kreis Recklinghausen – 834 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Recklinghausen – 520 Gesundete – 11 Todesfälle – Update 18.04.2020

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Recklinghausen -Kreis Recklinghausen – Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 834. Als gesundet gelten inzwischen 520 der positiv getesteten Personen. Es gibt elf Todesfälle.

Bei den hinzugekommenen Todesfällen handelt es sich um einen 82 Jahre alten Mann aus Dorsten, einen 85-jährigen Mann aus Gladbeck, einen 94 Jahre alten Mann aus Oer-Erkenschwick und eine schwer vorerkrankte 57-jährige Frau aus Recklinghausen.

Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle

Castrop-Rauxel 73 / 57 / 0
Datteln 44 / 31 / 0
Dorsten 142 / 104 / 3
Gladbeck 124 / 53 / 6
Haltern am See 74 / 64 / 0
Herten 80 / 51 / 0
Marl 80 / 55 / 0
Oer-Erkenschwick 75 / 14 / 1
Recklinghausen 106 / 72 / 1
Waltrop 36 / 19 / 0

Hinweis: Es handelt sich bei der ersten Zahl um alle je positiv getesteten Fälle. Die Gesundeten sind in der Gesamtzahl inbegriffen.

Diese Statistik in Form eine Karte sowie ein Diagramm zum Verlauf der Pandemie im Kreis Recklinghausen und in den Städten finden Sie auf der Internetseite.

Bei seinem Vorgehen orientiert sich das Gesundheitsamt an den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Ziel ist es, eine Ausbreitung des SARS CoV-2 zu verhindern.

Der Kreis Recklinghausen informiert über das Internet unter www.kreis-re.de/corona sowie über soziale Netzwerke. Dort finden sich auch Links zu den Handlungsempfehlungen vom RKI. Darüber hinaus hat die Kreisverwaltung ein Infotelefon für Fragen rund um das Corona-Virus unter der Telefonnummer 02361/53-2626 eingerichtet. Das Telefon ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, am Wochenende von 10 bis 14 Uhr erreichbar.

Der beste Weg zur Vorbeugung von Erkrankungen ist, grundsätzlich die grundlegenden hygienischen Verhaltensregeln zu beachten.

***
Herausgeber:
Kreis Recklinghausen
Öffentlichkeitsarbeit
45655 Recklinghausen