Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Kreis Viersen – Schule in Schwalmtal wird wegen Coronavirus vorübergehend geschlossen

Drei Infizierte im Kreis Viersen/Landrat Dr. Andreas Coenen: „Maßnahme soll Ausbreitung des Virus verlangsamen“

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Kreis Viersen -Kreis Viersen – Das Gymnasium St. Wolfhelm in Schwalmtal wird vorübergehend geschlossen. Der Grund dafür ist, dass bei der Mutter einer Schülerin der Oberstufe in der Nacht zum Mittwoch, 4. März, das Corona-Virus nachgewiesen wurde. Die Schülerin lebt im Haushalt der Mutter. Sie wird unter häusliche Quarantäne gestellt und auf das Virus getestet. Landrat Dr. Andreas Coenen sagt: „Diese Maßnahme ist erforderlich, damit die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden kann.“

Auch zwei weitere Personen im Kreis wurden in der Nacht positiv getestet. Es handelt sich um einen jungen Mann, Jahrgang 1999, aus Viersen, und um eine Frau, Jahrgang 1959, die ebenfalls in Viersen wohnt. In beiden Fällen hatten die Betroffenen Kontakt mit Erstinfizierten, die sich in häuslicher Isolierung befinden. Die Infizierte aus Schwalmtal war bis Ende Februar zu Besuch in Venedig gewesen.

Katarina Esser, Gesundheitsdezernentin des Kreises und Leiterin des Krisenstabs, sagt: „Die drei Infizierten befinden sich in häuslicher Quarantäne und werden gut von unserem Gesundheitsamt betreut.“ Der Kreis rechnet damit, dass das Virus in der kommenden Zeit bei weiteren Einwohnern nachgewiesen wird.

www.kreis-viersen.de

***
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Nach oben