Kreis Viersen – Umwelt und Corona: Wertstoffhöfe des Kreises Viersen werden wieder geöffnet

Mit Wartezeiten ist zu rechnen – Sicherheitsabstände sind einzuhalten.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Viersen und LandkreisKreis Viersen – Die Kleinanlieferstelle am Entsorgungsstandort Viersen-Süchteln, Hindenburgstraße 160 wird am 20. April wieder geöffnet.

Auch an der Deponie Brüggen II in Brüggen-Oebel, Oebeler Heide 15 und an der Abfallsortieranlage am Entsorgungsstandort Viersen werden ab dann wieder Anlieferungen von privat angenommen.
Der Wertstoffhof auf dem Gelände der RVA Waldniel, Hühnerkamp 5 in 41366 Schwalmtal nimmt ab dem 22. April wieder Abfälle aus privaten Haushaltungen an.

Um einen ausreichenden Gesundheitsschutz der Mitarbeiter sowie der Bürgerinnen und Bürger und einen ordnungsgemäßen Anlagenbetrieb sicherstellen zu können, muss den Anweisungen des Betriebspersonals Folge geleistet werden.

Neben der Einhaltung der Sicherheitsabstände wird das Tragen eines alttagstauglichen Mund- und Nasenschutzes empfohlen. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass sich insbesondere in den ersten Tagen nach Wiedereröffnung die Wartezeiten über das übliche Maß verlängern können.

Änderungen zu den jetzt getroffenen Maßnahmen werden in Abhängigkeit von der jeweiligen Situation umgehend bekannt gemacht.

***
Herausgeber:
Kreis Viersen | Der Landrat
Büro des Landrates | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rathausmarkt 3 | 41747 Viersen