Lüdenscheid – Verstoß gegen Sperrstunde und Nichtraucher-Gebot: Bar an der Werdohler Straße geschlossen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - LüdenscheidLüdenscheid – Am Samstag gegen 5.30 Uhr hat die Polizei eine Bar an der Werdohler Straße geschlossen. Trotz der Sperrstunde (5 bis 6 Uhr) saßen 14 Gäste im Lokal. Mehrere Personen rauchten. Zwei Männer bekamen deshalb Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen.

Vor den Augen der Polizeibeamten setzte sich einer der Gäste direkt ans Steuer seines Autos und wollte davon fahren. Nach wenigen Metern stoppten ihn die Beamten.

Der Atemalkoholtest war eindeutig: Der 34-Jährige musste zur Polizeiwache mitkommen, um dort eine Blutprobe abzugeben. Weil er sich weder ausweisen, noch auf Deutsch verständigen konnte, wurde er vorläufig festgenommen und konnte den Rest der Nacht im Gewahrsam verbringen.

Möglicherweise hält sich der Ukrainer illegal in Deutschland auf. Nachdem er einen Ausweis vorlegen und eine Sicherheitsleistung hinterlegen konnte, durfte er die Wache verlassen.

OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis