Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Soest – Nicht nur zu schnell gefahren: Eigentlich alles FALSCH gemacht!

Deutsches Tageblatt - News aus Soest -Soest – Am Sonntagnachmittag, gegen 15.35 Uhr, hielten Polizeibeamte im Rahmen einer Geschwindigkeitsüberwachung einen 20-jährigen Autofahrer aus Soest an.

Den Beamten fiel schnell auf, dass die Autokennzeichen entsiegelt und überhaupt nicht für diesen Wagen herausgegeben worden sind. Einen Führerschein konnte der junge Mann ebenfalls nicht vorweisen. Diesen hatte er bereits im letzten Jahr wegen einer Fahrt unter Einfluss von Betäubungsmitteln abgeben müssen.

Auch bei dieser Kontrolle kam bei den Polizisten schnell der Verdacht auf, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Rauschgift stehen könnte. Ein anschließender Drogenvortest bestätigte dies.

Die Beamten ordneten daraufhin eine Blutprobe an und fuhren mit dem 20-Jährigen in ein Krankenhaus. Nun muss er sich nicht nur wegen dem Fahren unter Drogeneinfluss, sondern auch wegen Urkundenfälschung, Straftaten nach dem Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmissbrauch verantworten.

Kreispolizeibehörde Soest

Nach oben