Stadt Ahaus – Städtische Sporthallen in Ahaus für Schul- und Vereinssport wegen Corona gesperrt – Zunächst bis einschließlich 6. November

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Ahaus -Ahaus – Die städtischen Ahauser Sporthallen sind aktuell für den Schul- und auch den Vereinssport gesperrt.

Diese Regelung gilt zunächst bis einschließlich 6. November. Zurzeit könne im Rahmen der Corona-Gefährdungsstufe 2 eine ausreichende Durchlüftung der Hallen von der Stadt als Schulträger und Betreiber der Anlagen nicht durchgängig und sicher gewährleistet werden, teilt die Verwaltung mit.

Der Gesundheitsschutz für Schüler/innen und Lehrpersonen und eine wirkungsvolle Begrenzung von Neuinfektionen sei in dieser Situation höher zu bewerten, als eine ungesicherte Zulassung des Schulsports unter nicht ausreichend geklärten Fragen zur Durchlüftung der Räume. Dies gelte gleichermaßen auch für den Vereinssport.

Die Verwaltung hatte bereits CO­2-Messgeräte bestellt, damit die Luftqualität in den Unterrichtsräumen und den Sporthallen verlässlich beurteilt werden kann. Die Lieferung der Geräte wird im Laufe dieser Woche erwartet. Auch mit dem Kreis Borken und den übrigen Kommunen steht die Stadt in engem Austausch.

Gemeinsam will man zeitnah testen und anschließend für jede einzelne Sporthalle festlegen, ob und unter welchen Bedingungen Schul- und Vereinssport in den Sporthallen in Abhängigkeit von der weiteren Infektionsentwicklung ermöglicht werden kann.

***
Pressestelle der Stadt Ahaus
Rathausplatz 1
48683 Ahaus