Stadt Alsdorf – Coronavirus: Europafest 2020 im September wird abgesagt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Alsdorf -Stadt Alsdorf – Coronavirus: Lange haben die Verantwortlichen von Stadt Alsdorf, dem Partnerschaftskomitee der Stadt Alsdorf und die Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing gehofft, doch jetzt mussten sich die Organisatoren des jährlich stattfindenden Europafestes in Alsdorf festlegen: In diesem Jahr wird keins stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wird das größte Fest in der Alsdorfer City abgesagt.

Heinrich Plum, Vorsitzender des Partnerschaftskomitees, Peter Steingass, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing, und Bürgermeister Alfred Sonders sind sich einig: „Gerade in diesem Jahr wäre es ein tolles Fest mit dem Motto-Land Frankreich geworden. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe waren auch Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft mit unseren Freunden aus St. Brieuc in der Planung. Dass wir nicht alle gemeinsam feiern können, ist sehr traurig. Aber andere Großveranstaltungen werden bundesweit zum Schutz der Bevölkerung ebenfalls abgesagt.“ Dass sämtliche Veranstaltungen in den Partnerstädten Alsdorfs St. Brieuc, Hennigsdorf und Brunssum auch der Covid-19-Epidemie auf unabsehbare Zeit zum Opfer fallen, ist da kein Trost. Im Gegenteil. Wegen der Jubiläen mit St. Brrieuc aber auch mit Hennigsdorf (25 Jahre) waren mehrtägige Fahrten zu den Freunden geplant – auch diese fallen nun zwangsläufig für 2020 ins Wasser.

Zur Begründung der frühzeitigen Absage berichtet Holger Bubel, Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing und zugleich Sekretär des Partnerschaftskomitees: „Die Planungen zur Durchführung des Festes im September laufen bereits seit Jahresbeginn und wären jetzt auf Hochtouren. Allerdings ist die weitere Entwicklung der Pandemie schlicht und ergreifend nicht abzusehen. Und jetzt müssten Verträge mit Ausstellern und Künstlern abgeschlossen und Anträge gestellt werden etc. Bei null Planungssicherheit ist das aber nicht möglich“, bittet Bubel um Verständnis bei den sicherlich vielen Enttäuschten Bürgermeister Alfred Sonders indes macht Mut: „Wir hätten nicht den Slogan ‚Voller Energie‘ in unserem Logo, wenn wir nicht mit ebensolcher die Festivitäten für 2021 angehen würden. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, sendet er einen Gruß an die Freunde aus St. Brieuc, Hennigsdorf und Brunssum und die vielen Besucher des Europafestes aus der gesamten Region.

***
Stadt Alsdorf
Der Bürgermeister
A 13 – Amt für Kultur und Öffentlichkeitsarbeit
– Citymanagement –
Hubertusstr. 17
52477 Alsdorf