Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Stadt Bielefeld – Earth Hour: Licht aus für den Klimaschutz am Samstag, 30. März

Aktuelles Umwelt-Event -Bielefeld – (bi). Am Samstag, 30. März, ist wieder Earth Hour. Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr gehen auf Initiative des WWF rund um den Globus für eine Stunde die Lichter aus. Bielefeld ist erneut dabei und beteiligt sich zum neunten Mal an dieser weltgrößten Klimaschutzaktion. Alle Menschen sind aufgerufen zuhause das Licht auszuschalten.

In vielen tausend Städten werden bekannte Bauwerke in Dunkelheit gehüllt. Damit wird weltweit ein Zeichen für das umgehend notwendige Handeln gegen den Klimawandel gesetzt. In Bielefeld sind beispielsweise das Alte Rathaus, die Sparrenburg, die Stadtwerke oder Kirchen dabei.

Anja Ritschel, Beigeordnete für Umwelt und Klimaschutz, ruft die Bielefelderinnen und Bielefelder auf, sich ebenfalls zu beteiligen: „Wichtig ist der symbolische Wert der Aktion und die weltweite Aufmerksamkeit. Wer das Licht ausschaltet, geht einen weiteren kleinen, aber wichtigen Schritt für den Klimaschutz und der angenehme Nebeneffekt: Am nächtlichen Bielefelder Himmel werden wieder mehr Sterne zu sehen sein.“

Folgende Gebäude in Bielefeld beteiligen sich nach Recherche des Umweltamtes in diesem Jahr an der Aktion:

Sparrenburg (Turm- und Mauerbeleuchtung)
Altes Rathaus (Außenbeleuchtung)
Naturkunde-Museum (Außenbeleuchtung)
Haus der Technik (Lichtturm & LED-Fassadenlichtband)
Stadtwerke Bielefeld (Logo Stadtwerke-Hochhaus, Logo UW Kraftwerk, Hofbeleuchtung Werksgelände, Lichtturm und LED-Fassadenlichtband Jahnplatz 5)
moBiel (Logo)
BiTel (Logo)
Ishara (Logo)
Ev. luth. Neustädter Marienkirche (Außenbeleuchtung)
Süsterkirche (Außenbeleuchtung)
Sparkasse Bielefeld (Logo City-Filiale & Zentrale).

Die WWF Earth Hour findet dieses Jahr bereits zum dreizehnten Mal statt. Ihren Anfang nahm die Aktion 2007 in Sydney. In den darauffolgenden Jahren breitete sie sich dann über die gesamte Welt aus. Mittlerweile wird die „Stunde der Erde“ auf allen Kontinenten in über 180 Ländern begangen. Allein in Deutschland waren es im vergangenen Jahr fast 400 Städte, in denen für eine Stunde das Licht ausging. Weitere Informationen zu der Aktion sind unter www.wwf.de/earthhour/ zu finden.

***
Herausgeber: Stadt Bielefeld
Presseamt, 33597 Bielefeld

Nach oben