Stadt Bielefeld – Sturmwetterwarnung: Wald und Parkanlagen meiden!

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - BielefeldBielefeld – (bi). Aufgrund der heftigen Sturmböen warnt die Stadt Bielefeld davor, Wälder, Parkanlagen und Friedhöfe zu betreten.

Es besteht Gefahr durch herabstürzende Äste. Insbesondere im Wald kann Totholz in den Baumkronen bei starken Windstärken lebensgefährlich sein. Durch Feuchtigkeit können auch ganze Bäume umfallen. Die stärksten Böen werden in Bielefeld von Mittwoch- auf Donnerstagnacht und während des Donnerstags, 17. Februar, erwartet. Weitere Sturmböen können auch noch in den folgenden Tagen anhalten.

Bürgerinnen und Bürger sollten außerdem lose Gegenstände, wie Mülleimer oder Gartengeräte sichern.

Das Land NRW hat für Donnerstag, 17. Februar, einen landesweiten Unterrichtsausfall angeordnet. Weitere Infos gibt es hier
https://www.bildung-in-bielefeld.de/thema-unwetterwarnungen-wer-entscheidet-ob-unterricht-ausfaellt/ und hier https://www.schulministerium.nrw/

Herausgeber: Stadt Bielefeld