Stadt Essen – Die Stadt warnt vor extremer Hitze

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Essen-Aktuell-Stadt Essen – Aktuell kommt es im gesamten Essener Stadtgebiet zu einer extremen Hitze. Auch in den nächsten Tagen ist wenig Abkühlung in Sicht.

Da bei den tropischen Temperaturen der Körper besonders stark belastet wird, bittet die Stadt Essen die Bürger*innen, auf luftige Kleidung, Sonnenbedeckung und Sonnenschutz zu achten, die Mittagssonne sowie ungewohnte körperliche Anstrengung zu vermeiden, sich möglichst in kühlen Räumen aufzuhalten und viel Wasser zu sich zu nehmen. Insbesondere ältere Menschen und Kinder sind bei diesen Temperaturen besonders gefährdet. Vor allem Flüssigkeitsverluste führen bei diesen Altersgruppen schnell zu Kreislaufschwächen – daher ist es wichtig auf eine hohe Flüssigkeitszufuhr zu achten.

Keine Kinder oder Tiere im Auto zurücklassen

Die Stadt appelliert zudem dringend mit Blick auf die Hitzewelle keine Kinder oder Tiere allein im Auto zurückzulassen. Auch ein geöffnetes Fenster schafft bei den aktuellen Temperaturen keine Abhilfe. Das Auto heizt sich sehr schnell auf- es besteht Lebensgefahr. Kreislaufversagen und Hitzetod sind die Folgen.

Herausgeber:
Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen